Achtsamkeit für Kinderantrag in Bildungszentren

Achtsamkeit für Kinderantrag in Bildungszentren

In den letzten Jahrzehnten der Aufstieg von Die Verwendung von Achtsamkeitstechniken hat seine Wirksamkeit im Kontext der klinischen Psychologie bewiesen, Bevorzugung Ergebnisse zur Intervention von Psychopathologien wie Depressionen, Angstzuständen oder chronischen Schmerzen erhalten.

In der Kinderbevölkerung wurden ein Anstieg des Stresses im schulischen Umfeld beobachtet (Currie et al., 2002, Lohausy Ball, 2006; Karte und Hodges, 2008) und Prävalenzindizes bestimmter schwerwiegender Psychopathologien in den USA rund 20 % (Merikangas et al., 2010).

So sehr, dass nicht nur die Achtsamkeit für Kinder mit diesem Zweck weiter verwendet hat, sondern sich auch auf vorbeugende Zwecke ausgeweitet hat Emotionaler Ertrag und emotionaler Brunnenverstärker. Die Forschungsergebnisse der jüngsten Epochen zeigen die Korrelation zwischen einer Zunahme der Aufmerksamkeitsfähigkeit und der Konzentration und der üblichen Praxis von Achtsamkeitstechniken.

Aus all dem ist es wichtig zu bestimmen, in welchem ​​Ausmaß angenommen wird (und inwieweit) diese wissenschaftlichen Erkenntnisse im Bildungskontext sowohl national als auch international und daher, wie seine Umsetzung in Schulinstitutionen in verschiedenen Ländern vorkommt.

Achtsamkeit für Kinder und Bildungszentren

In Almansa et al. (2014) wird darauf hingewiesen, dass der Anstieg, der in den letzten Jahrzehnten von Aufmerksamkeitsdefiziten in der Schulbevölkerung erzeugt wird.

Nach Angaben von Fedah ADHS ADHS Es betrifft zwischen 2 und 5% der Kinderpopulation, 50% der klinischen Bevölkerung in diesem lebenswichtigen Streifen. Daher sind sie derzeit sehr häufig.

Die Praxis der Achtsamkeit für Kinder im Bildungsbereich kann sehr nützlich sein, um diese Schwierigkeit zu verbessern. In früheren Forschungen Es wurde beobachtet, wie Achtsamkeit auf psychologischer Ebene Vorteile bietet Im Individuum in Bezug auf die Veränderungen in der mentalen Aktivität, die nach der eifrigen Praxis der vollen Aufmerksamkeit erlebt wurde.

Bisher scheint es einen allgemeinen Konsens über die erfolgreichen Auswirkungen zu geben, die Der Einsatz von Achtsamkeit kommt im Bildungsbereich ein. Insbesondere weisen die Vorteile auf eine Verbesserung der akademischen Leistung, der Selbstkonzept und der zwischenmenschlichen Beziehungen hin, zusammen mit einer Verringerung der Aggressivität und Gewalt.

Die drei Bereiche, in denen zufriedenstellendere Ergebnisse gefunden wurden.

Anwendung von Achtsamkeitsprogrammen in der Bildung

Eine interessante Ausstellung ist diejenige, die Mañas y Cols gemacht hat. (2014) über eine Auswahl an Achtsamkeitsprogrammen mit einem erheblichen Maß an wissenschaftlicher Strenge, das sie unterstützt, die bereits eine wichtige praktische Karriere im Bildungsbereich haben, sowohl national als auch international. Sind die folgenden:

National

Im spanischen Kontext sind diese Die wichtigsten Achtsamkeitsprogramme für Kinder in der schulischen Umgebung.

1. Treva Programm Experimential Relaxation Techniques im Klassenzimmer (López González 2009)

Es besteht aus zwölf Inhaltseinheiten, von denen eine die Achtsamkeit ist. Die Ergebnisse zeigen, wie die Anwendung des Programms positiv mit Die Entspannung von Schülern, Klimaklima, emotionaler Wettbewerb und akademische Leistung.

2. Happy Classrooms -Programm (Argis, Taschen, Hernández und Salvador 2010)

Es konzentriert sich auf positive Psychologieinhalte Für Studenten der frühen, primären und sekundären Bildung. Die volle bewusste Aufmerksamkeit wird zur Verbesserung der bewussten Kapazität, der ruhigen, verringertem Automatismen und der Verbesserung der emotionalen Entwicklung erarbeitet.

3. Ausbildung mit Co-Rarazón (Toro 2005)

Es ist eine Reihe von Verfahren, die trotz nicht direkt anhand von Achtsamkeitstechniken direkt anhand von Achtsamkeitstechniken, Die Philosophie, auf der es auf diesem Phänomen basiert (Atmung oder Körperbewusstsein).

4. PINEP - Vollständiges Trainingsprogramm für emotionale Intelligenz (Ramos, Wiederherstellung und Enriquez 2008)

Ein Programm das hat die Wirksamkeit der Achtsamkeit als Instrument zur Verbesserung der entscheidenden Zufriedenheit versucht und emotionale Realität, Empathie, Aufmerksamkeit und Abnahme der aufdringlichen Gedanken in Preteen.

Im internationalen Bereich

Jenseits von Spanien sind die folgenden Programme hervorzuheben.

1. Inner Kids Program (USA, 2002)

Für Grundschulen. Die neuen ABCs (Aufmerksamkeit, Gleichgewicht und Mitgefühl) werden genannt. Die entstandenen Ziele sind ausgerichtet, um das Bewusstsein der internen Erfahrung (physische Gedanken, Emotionen und Empfindungen), externe Erfahrungen (Menschen, Orte und Dinge) und das Gewissen zweier Erfahrungen zusammen zu fördern, obwohl sie ohne sie mischen, ohne sie zu mischen.

Das Programm besteht aus 2 30 -minütigen Wochensitzungen Und es hat eine Dauer von 8 Wochen. Ältere Menschen machen das Programm 12 Wochen und mit 45 Minuten Sitzungen. Unter den methodischen Besonderheiten wird das Spiel hauptsächlich verwendet, und andere praktische Lúdic-Lektionen und -unterricht.

Susan Kaiser, Autorin des Buches The Mindful Kids und Mitbegründer der Inner Kids Foundation, veröffentlicht im Jahr 2010 Ein Artikel mit dem Titel "Mit dem Titel" Eine achtsame Revolution in der Bildung wo er eine Reihe von Aspekten erwähnt, die sich auf die Anwendung von Achtsamkeit im Klassenzimmer beziehen.

Laut Kaiser müssen Anforderungen erfüllt werden, nämlich: Eindeutig interne und externe Erfahrungen zu treffen; Wissen Sie, wie man die emotionalen Beschwerden toleriert, die den Busen der eigenen Krisen erzeugen und beobachten, um mitfühlend und freundlich auf uns selbst und andere zu reagieren, hauptsächlich. Dieser Autor schlägt sieben Prinzipien vor: Motivation, Perspektive, Einfachheit, Spieldiversion, Integration, Zusammenarbeit, Strategie.

2. Innere Resilienzprogramm (USA 2004)

Für Grundschüler und Lehrer, Eltern und Administratoren bestimmt. Dieses Programm konzentriert sich darauf, soziales und emotionales Lernen durch kontemplative Praktiken zu lernen. Beinhaltet Retreats, Workshops für persönliche Entwicklung, Stressreduzierungssitzungen und Workshops für Eltern.

Darin liegt der Schwerpunkt auf dem Thema der Neuroplastizität, dh den Veränderungen, die auf der Ebene der Schaltkreise und der Gehirnanatomie durch Training in Aufmerksamkeitsfähigkeiten, emotionaler Ruhe, Bewusstsein, Einsichten und Pflege anderer erzeugt werden.

3. Atmen lernen (USA 2007)

Der Hauptzweck ist die Prävention bei Jugendlichen, an denen Inhalte bearbeitet werden soziales und emotionales Lernen durch das Programm Achtsamkeitsbasierte Stressreduzierung(Mbsr) In Jugendlichen. Es enthält auch Komponenten der Akzeptanz und Verpflichtungstherapie, Achtsamkeitsbasierte kognitive Therapie (MBCT) und Verhaltensdialektatherapie.

Die spezifischsten Ziele zielen darauf ab, in Achtsamkeit zu unterrichten und allgemeine Brunnen zu bieten; emotionale Selbstregulierung verbessern; Aufmerksamkeit verbessern; Stressmanagementfähigkeiten erwerben; und Achtsamkeit in das tägliche Leben integrieren.

Das Programm dauert 6 Sitzungen zwischen 30 und 45 min. Der Inhalt, der das Programm bildet.

4. Achtsamkeit in Schulprojekten (MISP) (England 2008)

Fokussiert en Die zwischen 14 und 18 Jahren gelegene jugendliche Bevölkerung. Diese Initiative basiert auf den Modellen der MBSR-C- und MBCT-Modelle und umfasst als Hauptkomponenten: Achtsamkeit der Resopitrierung, Mindfles des Körper.

Es hat eine Dauer von 9 Wochen und Es wurde kürzlich manualisiert, um mit einer sehr ängstlichen Funktion von Kinderbevölkerung einzugreifen (Semple und Lee 2011). In diesem Programm gibt es explizite Indikationen und Orientierungen an die Eltern, um sich an der Entwicklung des Programms zu beteiligen. Die Eltern waren an der Behandlung beteiligt.

Das MBSR-T ist eine Anpassung von MBSR für Jugendliche, bei denen Aspekte wie die Häufigkeit und Dauer der Sitzungen und einige konkrete Inhalte geändert wurden, um ihre Wirksamkeit zu erhöhen, unter Berücksichtigung der Spezifikation der Phase der Adoleszenz in Bezug auf zwischenmenschliche Herausforderungen und Leistung. (Biegel et al. 2009, Biegel 2009).

5. Mindful Schools (USA 2007)

Es wird für Grund- und Sekundarstudenten verwendet und Es wird in Kalifornien strukturell an der 41 -Schule angewendets, hauptsächlich mit begrenzten Ressourcen. Es besteht aus 15 Sitzungen für 8 Wochen und besteht aus den Elementen: Achtsamkeit von Geräuschen, Atmung, Körper, Emotionen, Großzügigkeit, Wertschätzung von Freundlichkeit und Sorgfalt. Inhalt werden auch den Eltern zugeordnet (Gesichts -Face -Sitzungen und Materialhandbuch).

6. Mindup (USA 2003)

Sein Ziel ist die Gruppe der Grundschüler und ist in den Schullehrplan integriert. Es besteht aus 15 Lektionen, in denen man funktioniert: soziales und emotionales Bewusstsein, die Verbesserung des allgemeinen Brunnens, die Förderung des akademischen Erfolgs der Schule.

Als Besonderheit, Es konzentriert sich auf die Praxis des bewussten Atmens, Erfordern Sie also die Verwirklichung von Übungen, die diesem Bereich dreimal am Tag gewidmet sind.

7. Staf Hakeshev "Die Mindulness -Sprache" (Israel 1993)

Diese Pionierinitiative Es wurde für Schüler zwischen 6 und 13 Jahren, Eltern und Lehrer, angenommen. Die Ziele der Intervention sind auf die Arbeit des Körperbewusstseins und der Praktiken ausgerichtet, um zu stärken Bruch zur Optimierung des kognitiven Lernens.

Die spezifischen Inhalte bestehen aus Aktivitäten im Zusammenhang mit Atmen, Kenntnis der physischen Grenzen des Körpers, Körperempfindungen, Haltungen und Bewegungen von Geräuschen, Emotionen und Visualisierungsprozessen.

8. Noch ruhiger Ort (USA 2001)

Es ist für Grund-, Sekundar-, Lehrer- und Elternschüler gedacht. Dieses Programm konzentriert sich auf Achtsamkeitsbewusstsein für Lernen Sie, bewusst zu antworten (anstatt zu reagieren), um Frieden und Glück zu verbessern.

Es greift über Atmen, Körperbewegungen, Gedanken, Emotionen, liebevolle Güte, Gehen, Yoga -Übungen, Achtsamkeitspraxis im täglichen Leben und Strategien ein, um die Fähigkeit zu erwerben, bewusst zu reagieren. Es hat eine Dauer von 8 Wochen, die wöchentlich mit einer Dauer zwischen 45 und 90 Minuten strukturiert sind.

9. Gestresste Teenager (USA 2004)

Es wurde für Jugendliche im Alter zwischen 13 und 18 Jahren vorgeschlagen. Besteht aus Eine Anpassung des MBSR an die Jugendpopulation MBSR für Jugendliche angepasst. Seine Hauptelemente stehen im Zusammenhang mit Körpermeditation, Meditationswege, sesshafter Meditation, sesshafter Meditation mit Herzheit, Yoga, Achtsamkeit und Achtsamkeit, zu Hause zu arbeiten. Es deckt 8 Wochen Training ab und wird 1,5 oder 2 Stunden pro Woche praktiziert.

10. Wellness arbeitet in Schulen (USA 2004)

Es geschieht mit Jugendlichen zwischen 13 und 18 Jahren. Ziele: Stressmanagement, psychische Gesundheit, emotionales Gleichgewicht, Verhalten, gute Disposition zum Lernen. Es ist ein Programm zwischen 8 und 15 Sitzungen, jeweils 45-50 Minuten. Die Erforschung von Emotionen, Absichten, Zielen, Belastbarkeit und Fähigkeiten zur Problemlösung werden bearbeitet.

elf. Atmen - Bewusstsein für Brunnen in der Schule (Kolumbien)

Seine zentralen Zwecke sind mit der Stärkung der Verstärkung des Sozio -emotionales Lernen und Lehren und Student gut - und eine Verbesserung des friedlichen Zusammenlebens für junge Menschen und Kinder von Opfern bewaffneter Gewalt erwerben. Es ist ein Mehrkomponentenprogramm, das sich auf die Arbeit mit Lehrern konzentriert, damit sie es später im Klassenzimmer übertragen. Es greift auch in Familien in der Gemeinde ein.

Das Atemprogramm befindet sich in einer Pilotphase und einer Bewertung in Bogotá und Tumaco.

Bibliographische Referenzen:

  • Gallego, J., Aguilar, J. M., CANGAS, a. J., Langer, a. und Mañas, ich. (2014). Auswirkung des Achtsamkeitsprogramms auf Stress, Angstzustände und Depressionen bei Universitätsstudenten. Das spanische Journal of Psychology, 17, 1-6.
  • J. Davidson, Richard; Dunne, John; Eccles, Jacquelynne s.; Engle, Adam; Greenberg, Mark; Jennings, Patricia; JHA, Amishi; Jinpa, Thupten; Lantieri, Linda; Meyer, David; Roeser, Robert W.; Vago, David (2012). "Kontelative Praktiken und geistige Ausbildung: Aussichten für die amerikanische Bildung."Kinderentwicklung Perspektiven (2): 146-153.
  • Mañas, ich., Franco, c., Gil, m. D. und Gil, c. (2014). Bewusste Bildung: Achtsamkeit (volle Aufmerksamkeit) im Bildungsbereich. Bewusste Pädagogen, die bewusste Menschen bilden. In Alliance of Civilizations, Migrationspolitik und Bildung (197-233). Sevilla: Aconcagua -Bücher.
  • Mañas, ich., Franco, c., CANGAS, a. J. und galician, j. (2011). Zunahme der akademischen Leistung, Verbesserung des Selbstverständnisses und Reduzierung von Angstzuständen bei Schülern durch ein Achtsamkeitstrainingsprogramm (volles Bewusstsein). Begegnungen in Psychologie, 28, 44-62.
  • Zenner, c., Herrnleben-Kurz s. Und Walach, h. (2014). Achtsamkeitsbasierte Interventionen in Schulen-eine systematische Überprüfung und Metaanalys. Institut für transkulturelle Gesundheitsstudien, Europäische Universität Vidrina, Frankfurt Oder (Deutschland). Juni 2014 | Band 5 | Artikel 603, Grenzen in Psychologie.
  • Zoogman, Goldberg S. B. , Hoyt, w. T. & Miller, l. (2014) Achtsamkeitsinterventionen mit Jugendlicher: eine Metaanalyse. Achtsamkeit, Springer Science (New York).