Singles sind laut Wissenschaft glücklicher als verheiratet

Singles sind laut Wissenschaft glücklicher als verheiratet

Wir leben in einer Gesellschaft, die uns praktisch dazu zwingt, verheiratet zu sein. Einen Partner haben, heiraten und dann Kinder haben, wird als normales Verhaltensmuster angesehen.

Wenn jemand keinen Partner hat (und er braucht es auch nicht, um sich aufgeführt zu fühlen), beginnen die Menschen um ihn herum, den Grund für diese Tatsache in Frage zu stellen: "Warum ist er Single? Warum willst du nicht mit jemandem zusammen sein??"

Nun, laut wissenschaftlichen Studien, Einzelpersonen genießen ein größeres Brunnen und eine emotionale Balance als verheiratete Menschen, die verheiratet sind. In diesem Artikel erklären wir es Ihnen.

Es gibt immer mehr Scheidungen ..

Es wird heute viel über die Anzahl der Scheidungen gesprochen, die derzeit sind und dass immer weniger Menschen in diesen Zeiten heiraten wollen. Laut Eurostat (European Statistics Office), In Spanien gibt es immer weniger Ehen, da sie in den letzten 50 Jahren bis zu 56% gefallen sind. Dies zeigt die Komplexität der Liebesbeziehungen.

Wenn wir uns umsehen, kennen wir sicher alle Menschen, die in Bezug auf sich selbst Zeit mit sich selbst verbringen können. Sie scheinen in Panik zu geraten, alleine zu sein.

Vor ein paar Monaten kannte ich ein Volk, das gestand, dass ich seit dem Alter von 16 Jahren immer einen Partner hatte und dass er trotz mehrerer Beziehungen eingestanden hatte, dass er keine Reihe von Fähigkeiten entwickelt hatte, die notwendig waren, um glücklich zu sein. Er hatte Angst vor Unsicherheit, er musste wissen, dass jemand immer erwartet hatte und mit anderen Worten nicht genügend Führungskapazität oder die Fähigkeit hatte, sich vor dem Leben zu stärken und nicht das notwendige Selbstvertrauen, um die Herausforderungen ohne zu bewältigen, ohne die Hilfe von irgendjemandem. Etwas, das mich darüber nachdenken ließ, heiraten.

Seitdem habe ich festgestellt, dass viele Menschen das gleiche Problem haben. Tatsächlich erfordert dies in extremen Fällen psychologische Hilfe, es ist das, was als Anetophobie (oder Anuptophobie) bekannt ist, irrationale Angst, allein zu sein. 

  • In unserem Artikel erfahren Sie mehr über diesen Zustand: "Anuptophobie: Die irrationale Angst, Single zu sein."

Die Wissenschaft bestätigt, dass Single glücklicher sind als verheiratet

Und viele Male, Der soziale Druck, der durch Ehe und Kinder gefordert wurde, die Angst, als "Single" oder "Single" bezeichnet zu werden, oder emotionale Abhängigkeit führen dazu, dass die Menschen mit einer anderen Person zusammen sein, einen Partner zu haben. Viele Menschen denken, dass sie glücklicher sein werden, wenn es in Wirklichkeit nicht so ist. Zumindest scheint das eine kürzlich durchgeführte Studie anzunehmen.

Die Forschung wurde von Bella DePaulo, einem Arzt in Psychologie an der University of California, durchgeführt. Für seine Studie hatte er Daten aus mehr als 800 Untersuchungen der letzten 30 Jahre, mit der Schlussfolgerung, dass die Single ein größeres Gefühl der Selbstbestimmung haben, was für die persönliche Entwicklung selbst wesentlich ist.

Daten, die auf der jährlichen APA -Übereinkommen vorgestellt wurden

Diese Ergebnisse wurden auf der jährlichen Übereinkommen der American Association of Psychology (APA) und vorgestellt, und Sie verstoßen gegen das Volksgedenken, dass das Heirat dich glücklicher macht Und das verfolgen viele Menschen.

Wie Bella DePaulo der Zeitung "The Independent" erklärt, zeigt die Forschung, dass sich Singles auf persönlicher Ebene selbst realisiert fühlen, und selbst -Suffizienz und Selbstbestimmung sind von Vorteil, da sie weniger negative Emotionen haben und geistig und emotional stärker sind. ".

  • Verwandter Artikel: "12 Merkmale mental starker Menschen"

Studiendaten

Diese Studie ist eine Zusammenstellung verschiedener Untersuchungen, die im Vereinigten Königreich durchgeführt wurden, da Menschen, die sich dafür entschieden haben, in dieser Stelle Single an diesem Ort zu bleiben, in 14 Jahren um 25% gestiegen ist. 

Obwohl einige Experten vor den Gefahren warnen, alles im Leben an eine einzelne Person zu liefern."Vorurteile, die falsch sind, denn wie Sie sehen, behaupten Wissenschaftler, dass ein Leben in der Ehe Sie nicht glücklicher macht, eher das Gegenteil.

Vorteile des Single sein

Die Vorteile des Single sind viele. Sie müssen Ihr Leben nicht mit jemandem teilen, Sie haben auch mehr Zeit, in sich selbst zu investieren. Wenn Sie intelligent genug sind, um zu erkennen, dass die Ehe nichts weiter als eine soziale Auferlegung ist Und dass Sie Ihr Leben in Einzigartigen genießen können, Ihre Lebensqualität kann erheblich zunehmen.

Kurz gesagt, die Vorteile des Single sind die folgenden:

  • Ermöglicht es Ihnen, sich selbst zu treffen: Viele Menschen, die in einem Paar sind, sind so stark von ihrer Beziehung zu der anderen abhängig, die nicht die notwendige Zeit nehmen, um zu genießen, wer sie wirklich sind, und auf das große Potenzial, das sie schätzen, um das zu tun, was sie wollen. Das ist nicht egoistisch, hat Selbstliebe. Tatsächlich gibt es viele Menschen, die in einem Paar sind, und alles, was sie wollen, ist, den anderen so zu ändern, wie er will. Ist das nicht egoistischer??
  • Perfekt, um die Welt zu treffen: Es kann passieren, dass Sie das Bedürfnis haben, die Welt zu erkunden, aber jemand verbindet Sie. Es ist ideal, wenn die andere Person es auch tun möchte, aber das ist nicht leicht zu finden. Wenn Sie Single sind.
  • Sie investieren in sich selbst und suchen nach Ihrer Selbstbewaffnung: Sie haben Zeit für die Person, die Sie am meisten liebt, selbst. Nichts hindert Sie daran, der zu sein, der Sie sein möchten.
  • Sie haben keine kontinuierlichen Diskussionen: Wenn Sie mit jemandem streiten, ist es mit sich selbst. Wenn Sie keinen Partner haben, können Sie Ihre Bedürfnisse und Motivationen mit einem anderen nicht besprechen. Sie entscheiden was und wann Sie es tun werden.
  • Spiele von mehr Freundschaften: Einige Studien zeigen, dass Einzelpersonen mehr Freunde haben und sich mehr auf andere Menschen beziehen.
Wenn Sie mehr über diese Vorteile erfahren möchten, können Sie unseren Artikel lesen: „Ist es möglich, Single zu sein und glücklich zu sein? Die 8 Vorteile, keinen Partner zu haben "

Abschluss

Dies bedeutet nicht, dass Sie für immer Single bleiben müssen, um Unglück zu vermeiden. Es bezieht sich einfach darauf, Single zu sein hat seine Tugenden. Jeder kann die gewünschte Entscheidung treffen, und es ist möglich, als Paar glücklich zu sein. Laut dieser Studie lassen viele Menschen jedoch einen Teil von sich selbst beiseite, um ihren Partner zu befriedigen, was am Ende sie weniger glücklich zu machen scheint.

Sie können in einem Paar sein, wenn Sie wirklich keine Angst vor einer Einheit haben und in der anderen Person jemanden gefunden haben, der ihn ergänzt und ihn so respektiert, wie es ist. Das ist es, was als reife Liebe bekannt ist. Um dieses Thema zu vertiefen, können Sie hier klicken.