Die 4 Arten von Achtsamkeit und ihre Eigenschaften

Die 4 Arten von Achtsamkeit und ihre Eigenschaften

Achtsamkeit oder volle Aufmerksamkeit ist eine Vorfahrenpraxis, die in den letzten Jahren im Westen Popularität erlangt hat, Hauptsächlich aufgrund der Vorteile, die es für die emotionale Gesundheit der Menschen und ihre Leistung sowohl in der Arbeit als auch in der Sport- oder Sportumgebung bringt.

Gegenwärtig wird Achtsamkeit mit unterschiedlichen Zielen verwendet, und obwohl es sich eher um eine Lebensphilosophie handelt, haben Fachleute in der Verhaltenswissenschaft diese Disziplin angepasst, um Menschen zu helfen, einige problematische Situationen zu bewältigen, die in ihrem Leben vorhanden sind, wie z. B. Stress, Depression, Depressionen oder Angst.

Wie wir jedoch sehen werden, gibt es keine einzige Möglichkeit, dies zu üben, sondern mehrere: einige: Wir sprechen für dies von Achtsamkeitstypen und nicht von Trockenheit zu trocken.

  • Wenn Sie mehr über Achtsamkeit erfahren möchten, können Sie diesen Artikel besuchen: „Was ist Achtsamkeit? Die 7 Antworten auf Ihre Fragen "

Die Notwendigkeit der vollen Aufmerksamkeit heute

Und es ist so, dass in einer so beschleunigten Welt, in der neue Technologien verzweifelt voranschreiten, so nötig wie die Luft, die wir atmen. Viele Menschen leben in Autopilot, gestresst, ängstlich und wissen nicht einmal, wer sie sind. Sie leben weit entfernt von Gegenwart, weit weg von sich selbst. Sein Geist springt von einer Seite zur anderen und verbreitet seine Gedanken und Gefühle.

Es gibt viele Personen, die ernsthafte Schwierigkeiten haben, sich mit sich mit sich selbst zu verbinden, Sie leben in eine Kultur, die Individualismus und Materialismus fördert, Und in dem man über Emotionen wie Traurigkeit, Angst oder Unsicherheit sprechen kann, wird praktisch verboten und vermisst. Sie müssen 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr, glücklich sein ... etwas, das unmöglich ist.

Glücklicherweise, Achtsamkeit bringt uns zurück in die Gegenwart (zu unserer Gegenwart), weit entfernt von unseren unwirklichen Erwartungen, diejenigen, die uns so viel Leiden verursachen. Die volle Aufmerksamkeit hilft uns zu stoppen, uns zu konzentrieren, wieder mit der Person zu treffen, die wir sind und die wir häufig vergessen.

Achtsamkeit profitiert

Achtsamkeit ist keine flüchtige Mode, und es gibt viele Untersuchungen, die Daten darüber geliefert haben, wie diese Praxis uns hilft, besser zu leben. Unter den Vorteilen dieser Praxis können wir finden:

  • Reduziert Stress
  • Verbessert das Selbstwissen
  • Emotionales Gleichgewicht verbessern
  • Helfen Sie besser zu schlafen
  • Verbessert die Stimmung
  • Konzentration erhöhen
  • Es bevorzugt Kreativität
  • Verhindert Depressionen
  • Helfen, Angstzustände zu kontrollieren
  • Emotionale Intelligenz entwickeln
  • Verbessert zwischenmenschliche Beziehungen

Wenn Sie diese Vorteile vertiefen möchten, befassen wir uns in unserem Artikel "Achtsamkeit: 8 Vorteile der vollen Aufmerksamkeit" mit dieser Erfahrung.

Arten von Achtsamkeit

Im Laufe der Jahre wurden spezifische Programme der Achtsamkeit geschaffen, um bestimmte Probleme zu stoppen. Aber, Welche Arten von Achtsamkeit gibt es? Was sind ihre Eigenschaften? In den folgenden Zeilen entdecken wir es:

Verschiedene Arten von Programmen

Obwohl Achtsamkeit eine Philosophie des Lebens ist, eine Methodik, um sich den Lebenssituationen adaptischer zu stellen, ist es möglich, sie nach dem Ziel zu klassifizieren.

1. MBSR- oder Stressreduktionsprogramm basierend auf Achtsamkeit

Das Achtsamkeitsbasis-Stressreduzierungsprogramm wurde 1979 von Jon Kabat-Zinn am Medical Center der University of Massachusetts (USA) erstellt. Wie der Name schon sagt, der MBSR Sein Ziel ist es, das Stressniveau des Praktikers und infolge sein psychologischer Brunnen zu verringern.

Die Forschung, die durchgeführt wurde, um die Auswirkungen dieses Programms auf die emotionale Gesundheit der Menschen zu überprüfen, zeigt, dass es eine der effektivsten Behandlungen ist, um Stress zu verringern. Dieses 8 -Sessions -Programm hat sich auch als wirksam für die Schmerzbehandlung erwiesen.

2. MBCT (oder kognitive Therapie basierend auf Achtsamkeit.

MBCT (Achtsamkeitsbasierte kognitive Therapie) ist ein umfassendes Programm, das für die Behandlung verschiedener Störungen wie Depressionen oder Angstzustände verwendet wird. Wie der vorherige ist dies ein 8 -Sessions -Programm.

Es wurde von Zindel Segal, Mark Williams und John Teasdale geschaffen, die sich entschieden haben Erstellen Sie eine Behandlung von emotionalem Stress, Angstzuständen und Rückfällen bei Patienten mit Depressionen. Daher handelt es sich um ein psychotherapeutisches Programm, das Achtsamkeitsmeditation mit dem Erwerb praktischer Fähigkeiten kombiniert, die die kognitive Therapie charakterisieren, z. B. die Erkennung von Gedankenmustern, die zu depressiven oder ängstlichen Zuständen führen.

3. Volle emotionale Intelligenz (Pinep)

Pinep ist ein Programm zur Verbesserung der psychologischen Gesundheit der Menschen dank der Kombination aus Achtsamkeitspraktiken und emotionaler Intelligenz. Dank dieses Programms werden die Teilnehmer bewusster und emotional intelligenterer Menschen, die in der Lage sind, ihre Emotionen in den verschiedenen Situationen ihres täglichen Lebens zu verwalten.

Ziel ist es, das persönliche Bohrloch zu erhöhen -und Erhöhen Sie die Fähigkeit der positiven Wertschätzung gegenüber sich selbst und seiner Umgebung. PINEP -Praktiker verbessern ihre zwischenmenschlichen Beziehungen, erreichen ein höheres Maß an Empathie, erhöhen ihre Konzentration, werden vor ihren Problemen befähigt und gelten angesichts des Lebens, ihre wichtigen Ziele zu klären und ein größeres emotionales Gleichgewicht zu genießen.

Achtsamkeitsmeditationstypen

Meditation ist ein wichtiger Teil der Achtsamkeitspraxis. Hauptsächlich verwendet die volle Aufmerksamkeit diese Art von Meditation

1. Atemzentrierte Meditation

Eine der einfachsten und nützlichsten Meditation ist die atmende Meditation, die, welche bezieht. Dies ist das Objekt der Aufmerksamkeit, das dank seiner Einfachheit überall und jederzeit verwendet werden kann. Wenn wir beispielsweise bei der Arbeit sind und im Hier und Jetzt sein wollen, können wir eine minere Atmung praktizieren.

2. Körperscanner

Körperscanner oder Körperexploration ist eine Art Meditation, in der Das Objekt der Aufmerksamkeit ist der Körper selbst, von Kopf bis Fuß.

3. Wohlwollende Liebesmeditation

Eine meditative Praxis, die Es fördert positive Gefühle von Liebe, Mitgefühl und Fürsorge, sowohl zu sich selbst als auch zu anderen.

4. Vipassana -Meditation

Diese Art von Meditation wird auch als mentale Beobachtung bezeichnet. Sein Ziel ist es, die Gedanken, Emotionen und Gefühle zu kennzeichnen, die durch den Geist erscheinen Während wir meditieren.

  • In diesem Artikel erfahren Sie mehr über diese Art von Meditation: "Die 8 Arten der Meditation und deren Merkmale"