Die 21 besten Bücher von Carl Gustav Jung

Die 21 besten Bücher von Carl Gustav Jung

Während der gesamten Geschichte der Psychologie haben zahlreiche Autoren viele erklärende Theorien des menschlichen Geistes und der Störungen und Probleme entwickelt, die es betreffen.

Aus verschiedenen Schulen und Denkströmen haben die verschiedenen Gelehrten der Psyche ihre Aufmerksamkeit auf bestimmte Aspekte des Geistes gelegt und viele Konzepte und Möglichkeiten zum Verständnis unseres Seins schaffen.

Psychoanalyse Postulate

Eine der bekanntesten auf populärer Ebene ist die Psychoanalyse, Was sich auf unbewusste Antriebe und Kräfte konzentriert, um die Wege zu erklären, sich der Realität jeder einzelnen zu stellen, einschließlich der von Subjekten mit psychischen Störungen.

Während der beliebteste Autor und einer der produktivsten in der psychoanalytischen Strömung sein Gründer Sigmund Freud ist, ist es nicht der einzige Autor mit großer Bedeutung in der Geschichte der psychodynamischen Psychologie. In der Tat sind andere Konzeptualisierungen der Psyche von ihm herausgekommen, wie einige Aspekte der ursprünglichen Theorie in Frage gestellt wurden, um andere Schulen zu konfigurieren.

Einer von ihnen, der sich von der orthodoxsten psychoanalytischen Tradition trennt, ist die von Carl Gustav Jung, deren Arbeit dann eine Auswahl seiner zwanzig besten Bücher trifft.

Jung und analytische Psychologie

Als einer der Neuofreudianer angesehen, einer Gruppe, deren Gedanke teilweise von der Freudschen Konzeption der Psyche abwechselte, Carl Gustav Jung ist der Gründer der analytischen Psychologie. Auf diese Weise, den menschlichen Geist zu verstehen. 

Es unterscheidet sich auch von der Freudschen Theorie, wenn sie bedenkt, dass es nur ein individuelles Unbewusstes gibt, sondern die Existenz eines teilweise ererbten Kollektivs vorschlägt. Mit anderen Worten, es konzentriert sich nicht nur auf eine Psychologie des Einzelnen, sondern auch auf die der Gemeinschaft. Die Analyse beider Arten der unbewussten und der Persönlichkeitsstruktur aus grundlegenden Prozessen ist ein grundlegender Bestandteil der analytischen Psychologie.

Auch bekannt für eine spirituellere Konzeption des Menschen, Jung studierte ausführlich die Symbolik sowohl ausgedrückter als auch gehemmter Handlungen und Gefühle. Jung schuldet Konzepte wie Komplexe und Archetypen, Elemente, die zur Schaffung der eigenen Identität und Individuation beitragen und uns zu dem machen, was wir sind.

Es ist auch von großem Interesse an der Analyse von Träumen und spontanen Kreationen, die für diesen Autor als Methode zur Entschädigung und Klärung des Bewusstseins auftreten.

Zwanzig Bücher von Carl Gustav Jung

Obwohl nicht so produktiv wie andere Autoren, Jungs Arbeit ist umfangreich und einer der einflussreichsten innerhalb der psychodynamischen Strömung im 20. Jahrhundert.

Sehen wir uns unten einige der Hauptwerke dieses Autors an.

1. Das rote Buch

Ursprünglich Liber Novus genannt, Dieses Buch ist eine Arbeit, die Jung ungefähr 15 Jahre dauerte, um abzuschließen. Darin können Sie die Grundlagen der meisten seiner Arbeit. 

Einige der Probleme, die beginnen können, sind die Existenz der relevantesten Archetypen oder die Verbindung zwischen Struktur des Geistes und Kultur. Jung erarbeitete das rote Buch durch Selbsterklärungen und Konfrontation mit seinem eigenen Unbewussten durch die Technik der aktiven Vorstellungskraft. Als Neugier sollte angemerkt werden, dass es trotz eines Werks von großer Bedeutung erst viele Jahre nach seinem Tod, bereits 2009, aufgrund der anfänglichen Opposition seiner Erben, denen er veröffentlicht wurde.

  • Sie können es hier kaufen.

2. Archetypen und kollektives Unbewusster

In diesem Buch handelt es sich. Darin beobachten wir auch eines der wichtigsten Konzepte von Jung, dem Archetyp, als psychischer Ausdruck der ererbten Strukturen unserer Mitmenschen, auf die diese wichtige Arbeit basiert.

  • Sie können diese Arbeit in diesem Link kaufen.

3. Psychologische Typen

In dieser Arbeit untersucht Jung die verschiedenen Persönlichkeitstypen Basierend auf drei grundlegenden Prozessen: die Libidinelle (die markiert, wenn wir introvertiert oder extrovertiert sind), das Rationale (was angibt, ob wir reflektierend oder empfindlich sind) und die Irrationalen (was zeigt, dass wir intuitive Wahrnehmung sind). Diese Prozesse markieren sowohl bewusste als auch unbewusste Einstellungen, was zu einer Art bestimmt wird.

  • Sie können es hier erwerben.

4. Der Mann und seine Symbole

Träume und symbolische Elemente wie Kultur und Kunst Sie sind Elemente, die für den Schöpfer der analytischen Psychologie von großer Bedeutung sind. In diesem Band können wir visualisieren, wie der Autor auf der Grundlage der Analyse der Träume eine Erklärung für die Bedeutung der tiefgreifenden unserer Traumprojektionen, der Kunst, der Mythen und sogar unserer Handlungen im Alltag vorschlägt. 

Dies ist die letzte Arbeit, die der Autor vor seinem Tod schrieb und beabsichtigte, Jungs theoretische Vorstellungen näher an die Öffentlichkeit über Symbolik zu bringen.

  • Kaufen Sie dieses Buch über diesen Link.

5. Die Komplexe und das Unbewusste

Ein weiterer der großen Konzepte von Jung war der Komplex, Gefangene emotionale Erfahrungen, die nicht bewusst erkannt werden und im persönlichen Unbewussten gefangen sind, im Allgemeinen aus unterdrückten Erfahrungen, die emotionale Schocks annehmen. 

Dieses Werk untersucht das Unbewusste oder Schatten der Person und ihre Darstellung in verschiedenen Facetten wie Träumen.

  • Sie können es hier kaufen.

6. Aion, Beiträge zu den Symbolismen des Selbst

Eine Arbeit, die sich auf die Konzeption des Selbst oder auf Selbst konzentriert oder Selbst, Die psychische Gesamtheit, deren Erhalten das Ziel des individuellen Prozesses ist. Dieses Buch verwendet die Symbologie der christlichen Religion, Machen Sie Christus zu einem Äquivalent desselben und Alchemie, um zu erklären, was es ist und wie wir unsere Verhältnisse strukturieren, die verschiedenen Konzepte und Archetypen integrieren, die uns dazu führen, Individualität zu erhalten.

  • Kaufen Sie es hier.

7. Konflikte der Säuglingsseele

Kindheit und Jugend sind grundlegende Entwicklungszeiten in der Konfiguration des Menschen. Die Existenz schwerwiegender Konflikte und Schäden in diesen Stadien kann schwerwiegende Schäden verursachen, die den Einzelnen während des gesamten Restes seines Lebens beeinflussen können. 

Während dieses Jung -Volumes bezieht sich diese Tatsache auf diese Tatsache, zeigt immer noch einige Freudsche Einfluss und analysierte die Auswirkungen der psychosexuellen Entwicklung von Kindern sowie die Bedeutung der Eltern und der Umwelt.

  • Kaufen Sie es hier.

8. Psychologie und Bildung

Thematisch mit der vorherigen Arbeit verbunden, macht sich Jung in diesem Band weiterhin Sorgen um Kindheit und menschliche Entwicklung. In diesem Fall verknüpft der Autor Kultur und Symbologie mit der Konstruktion der Psyche, dem Umgang mit Themen der Pädagogik und der Psychologie der Bildung.

  • Kaufen Sie es hier.

9. Die Psychologie des Transfers

Das Konzept der Übertragung ist eine Konstante in der psychoanalytischen oder psychodynamischen Strömung. Verstanden als der Prozess, durch den der Patient im Therapeuten seine Gefühle, Emotionen und Erfahrungen projiziert, ist die Übertragungsbeziehung ein komplizierter und wesentlicher Bestandteil der therapeutischen Beziehung zwischen Patienten und Professional (obwohl die Therapie für diesen Autor auf der Zusammenarbeit basieren sollte zwischen Patienten und Therapeuten und nicht in Übertragungsprozessen). 

In diesem Buch spiegelt Jung die Komplexität der Übertragungsprozesse und ihre Beobachtungen in dieser Hinsicht wider und macht eine offensichtliche Parallelität zur Praxis der Alchemie.

  • Kaufen Sie es hier.

10. Psychogenese von psychischen Erkrankungen

In einem Großteil der ersten Werke von Carl Gustav Jung geht es um psychische Störungen. In diesem Fall werden wir im gesamten fraglichen Buch die Schlussfolgerungen des Autors und die therapeutischen Praktiken beobachten, die während der Behandlung von Probanden mit psychischen Störungen verwendet werden. 

Themen wie die Krachbarkeit von Störungen, die Art und Weise, die Prozesse zu verstehen, die die Pathologie oder die Wirkung des Unbewussten in diesen Fällen erzeugen.

  • Sie können es hier problemlos kaufen.

elf. Psychische Energie und Essenz des Schlafes

Analytische oder tiefe Psychologie basiert größtenteils auf der Idee der psychischen Energie als Grundlage der Psyche und menschliche Leistung. Dieses Buch verstehen diese Energie als Stimmung und emotionale Kraft, die uns regiert, und visualisiert theoretische Weise die Grundlage von Verhalten und Transformationen, die aus dieser Pulsionsenergie (wie Träume oder Komplexe) durchgeführt werden, die erfolgt. Auch in diesem Werk bezieht sich das Unbewusste auf die instinktive und spirituelle Spiritualität.

  • Kaufen Sie es hier.

12. Formationen des Unbewussten

In dieser Arbeit vertieft Jung die Formationen, durch die das Unbewusste ausgedrückt und kanalisiert wird, wie Literatur, Poesie oder künstlerische Darstellung. Die symbolischen Elemente jedes Elements werden behandelt, wie die eigene Identifizierung und Transformation und die Arbeit selbst.

  • Sie können es über diesen Link erwerben.

13. Zwei Schriften über analytische Psychologie

Dieser Band bringt zwei der ersten Aufsätze des Schöpfers der analytischen Psychologie zusammen, in welcher Referenz auf die Beziehung zwischen den beiden Arten von Unbewussten, Individuen und Kollektiv sowie zwischen diesen und dem strukturierten Satz des Selbst erfolgt.

  • Kaufen Sie es in diesem Link.

14. Schriften über Spiritualität und Transzendenz

Religion ist ein stark spiritueller Mann, ein wichtiges Element für Jung und relativ häufig während seiner Arbeit. Abgesehen von dem konkreten religiösen Geständnis, das behandelt wird, ist religiöser Glaube und Spiritualität Teil der Kultur und der Art, die Welt zu sehen und darin zu handeln. In diesem Buch führt der Autor eine Dissertation über Spiritualität und Wichtigkeit durch.

  • Kaufen Sie es bei diesem Link.

fünfzehn. Die Praxis der Psychotherapie

Für Jung leidet der Individuum, der an einer Störung leidet, unter der Hemmung seines Unbewussten. Das Hauptziel der Psychotherapie besteht daher darin, die Entfernung des individuellen Prozesses aus dem Dialog zwischen bewusst und unbewusst zu erleichtern. In dieser Zusammenstellungsarbeit konzentrieren sich die enthaltenen Schriften besonders auf die Konzeption der Psychotherapie für Jung, ihren Kontext, die Zusammenarbeit mit dem Patienten (was aktiv in der Therapie zusammenarbeiten muss) und den Weg, um ihn auszuführen.

  • Hier erworben.

16. Synchronizität als Prinzip der wirklichen Beziehungen

Es wird als Synchronizität zum Zufall von zwei miteinander verbundenen Phänomenen bezeichnet. Mit anderen Worten, eine Situation ist keine Folge der anderen, aber nicht ihre Verbindung beschränkt sich nicht darauf, im Laufe der Zeit übereinzugehen. Diese Tatsache, die der Autor auf Intuition bezieht, wird in der vorliegenden Arbeit untersucht.

  • Sie können es hier lesen.

17. Antwort auf den Job

Verwenden der biblischen Geschichte von Jobs Buch, Jung bildet eine interessante Kontroverse zwischen emotional und rational, Die Person und der Schatten. In dieser Arbeit können wir das durch Leidenschaften und Emotionen verursachte Leiden beobachten, die bei dem Versuch, sie rational zu machen. Es ist ein interessantes Spiegelbild der Psychologie des Unbewussten.

  • Kaufen Sie es hier.

18. Zivilisation im Übergang

Diese Arbeit sammelt mehrere Texte des Autors, in dem wir den Prozess der sozialen Transformation der Zeit mit unterschiedlichen soziologischen Themen wie der Rolle der Psychologie zu dieser Zeit, der Rolle von Frauen, Liebe und Katastrophe, den Vorstellungen verschiedener Völker oder der Konzepte von Gut und Schlechtem nachdauern können zur analytischen Psychologie. 

Es ist möglich, den historischen Kontext zu berücksichtigen, in dem die Arbeiten vom Ende des Ersten Weltkriegs bis zu kurz veröffentlicht wurden.

  • Sie können es hier erwerben.

19. Erinnerungen, Träume, Gedanken

Eine Arbeit, die in Zusammenarbeit mit Aniela Jaffé durchgeführt wurde, In diesem Band zeigt Jung einen Teil seiner Autobiographie und erkundet das Kindheit und das persönliche Leben des Autors. Es ist nicht nur auf eine Biographie dieser Aspekte beschränkt, sondern sammelt ihre Arbeit als Forscher des menschlichen Geistes, seine Theorien und Hypothesen über das Unbewusste, die Rolle der Symbolik und die phylogenetische Geschichte, die therapeutische Beziehung und Psychotherapie. 

Es ist daher ein Buch, das hilft, die Figur des Autors, seine Geschichte und seine tiefsten Gedanken über die menschliche Psyche und die Rolle des Psychologen zu verstehen.

  • Kaufen Sie es hier.

zwanzig. Metamorphose- und Libido -Symbole

Obwohl andere Bände die Ideen und Theorien von Jung besser widerspiegeln, wurde diese Arbeit in der vorliegenden Liste berücksichtigt, da wir mit den Arbeiten konfrontiert sind Sexuelle Aspekte und die Ablehnung des Ödipuskomplexes (im zweiten Teil) für den Schöpfer der tiefen Psychologie.

einundzwanzig. Freud und Psychoanalyse

Diese Reihe von Schriften von Carl Jung enthält Texte, die zu der Zeit gehören, als die Psychoanalyse in Europa konsolidiert, insbesondere in den ersten zwei Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts. Hier sind die Prinzipien der Freudschen Theorie, konkrete Aspekte darüber, wie es sich früher anwand, und die Kritik, die Jung auf das richtete, was er verstand.

  • Wenn Sie interessiert sind, können Sie es hier bekommen.