Wie viele Menschen sollten wir unser ganzes Leben ins Bett gehen?? Eine Studie antwortet

Wie viele Menschen sollten wir unser ganzes Leben ins Bett gehen?? Eine Studie antwortet

Psychologie ist eine Wissenschaft, die versucht, das Funktionieren des Geistes und des Gehirns und des Verhaltens der Menschen zu erklären, Und wissenschaftliche Studien in dieser Disziplin sind oft merkwürdig, und daher sind auch die Schlussfolgerungen vieler Forschung.

Eines der Themen, die mehr Interesse an Verhaltenswissenschaft wecken, ist, wie wir mit anderen interagieren. In diesem Artikel spiegeln wir eine Untersuchung an, die zeigt.

  • Verwandter Artikel: "10 Neugierige Forschung zu Psychologie, die Sie überraschen werden"

Intime Beziehungen, ein menschliches Bedürfnis

Menschen sind soziale Wesen und wir charakterisieren uns, geboren, reproduzieren und sterben. Um sich reproduzieren zu können, genießen Menschen angenehme Momente und mit der Person, die uns anzieht, und obwohl die Reproduktion ein wichtiges Bedürfnis nach dem Überleben von Menschen ist, sind intime Beziehungen keine kalte oder mechanische Handlung, Es gibt eine emotionale Komponente, die diesen Moment etwas unglaubliches, einzigartiger und besonderer Moment macht.

Sexualer ist außerdem Gesundheit. Es gibt viele Vorteile dieser Praxis: größere emotionale Brunnen, weniger Stress, hilft, Gewicht zu verlieren, wirkt sich positiv auf unser Herz usw. aus.

Wie viele Menschen sollten wir Sex haben?

Wie Sie sehen können, sind die gesundheitlichen Vorteile viele, aber nicht jeder hat die gleiche Meinung zu intimen Beziehungen. Während einige Menschen an Sex mit einer liberalen Mentalität denken, ziehen andere lieber Jungfrauen in die Ehe ein. Sicherlich fällt es einigen Menschen schwer zu glauben, dass es Menschen gibt, die keinen Sex haben, aber ... was passiert, wenn wir keine intimen Beziehungen haben? Sie können es in diesem Artikel entdecken: „Was passiert in unserem Körper und Geist, wenn wir Sex haben?".

Somit scheint es eine Vielzahl der Meinungen der Menschen darüber zu geben, wie viele Personen wir irgendwann in unserem Leben Bett teilen müssen. In Bezug auf die Frage „Wie viele Menschen sollten wir unser ganzes Leben lang ins Bett gehen?", Eine aktuelle Untersuchung scheint nach der Antwort auf diese Frage gesucht zu haben.

Die ideale Anzahl von Menschen, mit denen wir ins Bett gehen müssen

Entsprechend Illegale Begegnungen, Ein britisches Portal, um einen Partner zu finden, Die Anzahl der Personen, mit denen wir ins Bett gehen müssen. Abschließend analysierte das Unternehmen die Antworten von mehr als 1000 Personen, die eine Umfrage durchführten.

Diese Daten sind eine Zwischenzahl zwischen dem, was Menschen als zu promiskuitiv und locker betrachten und was nicht genug Erfahrung in intimen Beziehungen ist. 38% der weiblichen Teilnehmer und 37% der Männer gaben an, dass die ideale Zahl vor dem Schlafengehen mit jemandem zwischen 8 und 12 liegt. Daher scheint es keinen Meinungsunterschied zwischen Frauen und Männern zu geben.

Zusätzlich, Nur 3% der Frauen und 4% der Männer gaben an, dass mehr als 20 Menschen die richtige Zahl sind von Menschen, um unsere Momente der maximalen Intimität zu teilen.

Wir sind zunehmend tolerant und abenteuerlustig

Dies sind jedoch nicht die einzigen Daten, die von den Probanden dieser Umfrage bereitgestellt werden. Aber sie wurden auch gefragt, was ihr Interesse war, als sie die Anzahl der Menschen kennen, mit denen sie ihren Partner gelogen hatten. 35% der Frauen und 30% der Männer antworteten, dass sie gerne wissen, wann sie eine Beziehung beginnen

Diese Daten variieren zwischen Generationen und sind die am wenigsten aktuellen, die mehr Interesse und Neugierde an der Anzahl der Eroberungen ihres Freundes oder Ehemanns zeigen.

In diesem Zusammenhang erklärt Cristian Grant, Sprecher des Unternehmens. Generationen sind im Laufe der Jahre immer toleranter und abenteuerlicher."

Empfohlener Artikel: "Sex zwischen Freunden konsolidiert die Freundschaft"

Und ... was passiert mit der Häufigkeit intimer Beziehungen?

Die Daten dieser Umfrage kommen zu dem Schluss, dass die Anzahl der Personen, die wir ins Bett gehen müssen.

Wie oft sollten wir es pro Woche tun, um glücklich zu sein? Dies hat eine Gruppe von Forschern an der Universität von Toronto Mississauga in Kanada gefragt. Um Ihre Hypothese zu überprüfen, analysierten sie die Probe von 30.000 Themen.

Wie die Ergebnisse zeigten, begünstigt ein aktives Sexualleben Glück und Wohlbefinden im Paar, aber die Zunahme der sexuellen Häufigkeit in einer Beziehung hat bis zu einer Grenze positiv wirksam. Mit anderen Worten, Sex mit dem Paar zu haben, ist wichtig, aber mehr ist nicht immer besser.

  • Wenn Sie mehr über diese Forschung lesen möchten, können Sie unseren Artikel lesen: „Viel Sex macht glücklichere Paare?"