Wie arbeiten Sie in der Psychotherapie, um sich an jeden Patienten anzupassen??

Wie arbeiten Sie in der Psychotherapie, um sich an jeden Patienten anzupassen??

Wenn es etwas gibt, das die Psychotherapie charakterisiert, ist es seine Fähigkeit, sich an viele Arten von Problemen und Schwierigkeiten anzupassen. Im Psychologen, Patient und Berufsberatung und sehr vielfältige Möglichkeiten des Unbehagens kann dies nicht durch die Anwendung der gleichen "Rezepte" gelöst werden.

Es ist jedoch nicht verwunderlich, dass sich Psychologen an jeden speziellen Fall anpassen. Seine Arbeit besteht darin, die Besonderheiten des Patienten und seine Lebensweise und andererseits sowohl die Art des Denkens als auch des Verhaltens von Menschen zu untersuchen, ist notwendigerweise plural und flexibel. Jeder denkt, fühlt und lebt das Leben auf seine eigene Weise.

Innerhalb der Fähigkeit von Psychologen, ihre Dienste an jeden Grund für die Konsultation und einen bestimmten Patienten anzupassen, gibt es vielseitigere Interventionsmodalitäten als andere als andere.

  • Verwandter Artikel: "Die 8 Vorteile der psychologischen Therapie"

Wie man sich an die Probleme jedes Patienten in der Psychotherapie anpasst?

Alle auf Psychotherapie spezialisierten Psychologen widmen sich Der erste Teil des therapeutischen Prozesses Ihr Patient besser zu kennen und was ihn dazu gebracht hat, professionelle Hilfe zu suchen. Dies wird durch den Dialog erreicht und Maßnahmen ergriffen, damit die Person, die gekommen ist, ohne Ängste und nicht beurteilt wird.

Diese erste Phase der Informationssammlung ist entscheidend, um der Person zu helfen, aber für sich selbst ist sie nicht ausreichend. Erstens müssen diese akkumulierten Informationen in eine Arbeitshypothese umgewandelt werden, und zweitens muss sie.

Wie man es erreicht? Zu diesem Zeitpunkt gibt es zwei große Optionen. Eine soll von einem Psychotherapie -Paradigma beginnen und die Informationen aus diesem Prisma analysieren, um zuerst eine Beschreibung des zu beheben. Dies impliziert, dass die von dem Patienten bereitgestellten Informationen durch das Erklärungsschema dieses Paradigmas transformiert werden, und dass das Ziel auch in ganz besonderen Begriffen ausgedrückt wird, die mit dieser theoretischen praktischen Orientierung verbunden ist (z. B. das kognitive Verhaltensmodell).

Die andere Option ist Binden Sie sich nicht an ein einzelnes Paradigma an und konzentrieren Sie sich auf die Lösung der Probleme, die der Patient beschwert, Ohne dass diese durch einen bestimmten Interpretationsrahmen vollständig neu interpretiert werden können. Auf diese Weise kann der Psychologe mehrere theoretische und praktische Ressourcen kombinieren, um das Problem ohne konzeptionelle Einschränkungen zu beschreiben und es ohne verfahrenstechnische Einschränkungen anzugehen. Dies basiert auf der sogenannten integrative Psychotherapie.

  • Sie können interessiert sein: "Die 16 gängigsten Gründe für die psychologische Beratung"

Was ist eine integrative Psychotherapie?

Wie der Name schon sagt, ist eine integrative Psychotherapie ein Modell der psychologischen Therapie, in dem Der Schwerpunkt liegt auf der Notwendigkeit, mehrere Interventionstechniken und -strategien zu kombinieren und zu erstellen, um sie zu kompatibel, um sie zu integrieren, sie kompatibel zu machen, um sie zu „integrieren“, die kompatibel sind, um sie zu „integrieren“ In einer Lösung, die für die Maßnahme des Patienten aus einer durch Pragmatismus gekennzeichneten Philosophie ausgelegt ist.

Anstatt ein bestimmtes Paradigma zuzuweisen und in diesem Fall zu passen, lädt die integrative Psychotherapie dazu ein, zurückzutreten, einen allgemeinen und breiteren Standpunkt des Problems zu übernehmen und Ressourcen zum Anpassen der Eigenschaften von den Merkmalen von zu kombinieren Die Person, ihr Lebenskontext, ihre Erwartungen usw.

So dass, Vermeiden Sie es, in theoretische Einschränkungen zu geraten, In jedem Fall die Techniken und Lösungen verwenden, die eine größere Wirksamkeit für diese Art von konkretem Problem gezeigt haben. Daher ist eine integrative Psychotherapie durch ihre Heterogenität und die Vielzahl von Ressourcen gekennzeichnet, denen sie Zugang bietet.

  • Verwandter Artikel: "7 Gründe, warum das Besuch des Psychologen für Angst von Vorteil ist"

Möchten Sie mehr über die Integration der Psychotherapie erfahren?

Wenn Sie Psychologe oder Psychologe sind und interessiert sind. In unserem psychologischen und psychiatrischen Assistenzzentrum bieten wir Schulungsoptionen sowohl im Online- als auch im Face -to -Face -Modus an.

Einerseits die Meister in integrativer Psychotherapie Es hat ein Schuljahr und seine 12. Ausgabe beginnt am 27. September 2021. Es kann im Zentrum für Institut mesalus in Barcelona durchgeführt werden, wie von zu Hause durch Live -Verbindungen zum Klassenzimmer. Beinhaltet praktische Übungen sowie Beobachtungs- und Teilnahmesitzungen mit echten Patienten unter der Aufsicht von Center -Fachleuten. Nach Abschluss gibt es Studenten einen Universitätsabschluss von der Nebrija University of Madrid.

Andererseits die Professioneller Online -Postgraduierte in der integrativen Psychotherapie Es ist 6 Monate alt und beginnt am 25. Oktober 2021. Dieses Schulungsprogramm ist zu 100% online und bietet die Möglichkeit, reale Fälle von therapeutischen Prozessen durch Aufsichtsklassen zu beobachten. Wie beim Meister gibt es den Studenten auch einen Universitätsabschluss an der Nebrija University of Madrid.

Wenn Sie weitere Informationen zu Mesalus -Psychotherapie -Trainingsprogrammen erhalten möchten, setzen Sie sich mit uns in Verbindung.