6 Schlüssel, um mit Co -Arbeitnehmern auszukommen

6 Schlüssel, um mit Co -Arbeitnehmern auszukommen

Der Arbeitsplatz kann ein Raum sein, in dem die Funken der Konfrontation bis zum Minimum entstehen. Es ist ein Kontext, in dem individuelle Interessen für viele Stunden pro Monat mit Gruppen leben müssen. Es ist leicht für Stress und kleine Unfälle Allanen das Land für Diskussionen.

Es ist jedoch möglich, Maßnahmen zu ergreifen, um das Koexistenz so friedlich wie möglich und damit zu gestalten, Machen Sie mit Co -Arbeitnehmern zurecht.

Wie man gut zu Arbeitskollegen passt

Diese Reihe von Richtlinien dient zu Machen Sie es den Feindseligkeiten im Arbeitskontext schwer. Sie werden nicht gemäß einem bestimmten Kriterium bestellt, und es ist nicht notwendig, sie in die Praxis umzusetzen, um von ihren Auswirkungen zu profitieren.

1. Ruhmomente machen

Wenn wir gestresst und müde sind, ist es für uns unglaublich einfach, sich mit Triggern wütend zu machen, oder wir beantworten Bosse und Gefährten schlechte Wege. Deshalb sind Pausen sehr notwendig.

Das Ideal ist, dass diese Pausen mindestens zehn Minuten dauern und dass sie dienen können Steigen Sie aus dem üblichen Arbeitsraum auf, hydratieren Sie und strecken Sie Ihre Beine.

2. Woanders essen gehen

Die Momente zu essen, desto weiter vom Desktop entfernt, wo Sie arbeiten, desto besser. Durch das Ändern der Airs werden Aufmerksamkeit von diesen kleinen Problemen und Obsessionen getrennt, die wir während der Arbeitsleistung verwalten müssen und Auf diese Weise kühlen wir ein wenig ab.

Auf die gleiche Weise, wenn es in der Nähe Ihres Arbeitsbereichs natürliche Umgebungen oder Parks gibt, ist es sehr vorteilhaft, für ein paar Minuten durch sie zu gehen Stressniveaus abnehmen und um das Gerücht zu bekämpfen. Die Idee ist es, unsere Aufmerksamkeit auf die Aufhebung der Probleme zu konzentrieren.

3. Effektive Kommunikationskanäle festlegen

Es ist klar, dass die ordnungsgemäße Funktionsweise der Kommunikationskanäle in einer Organisation weitgehend von den Entscheidungen abhängt, die von oben stammen. Wenn Sie jedoch versuchen, Ihren Teil aufzunehmen, werden Sie dazu beitragen, die Probleme zu berücksichtigen, was zu berücksichtigen ist, was Du begegnest.

Die Idee ist, zu verhindern, dass kommunikative Hindernisse unpassende Aktivitäten oder Strategien durchführen. Es lohnt sich jederzeit zu berücksichtigen, dass ein Unternehmen kein Geisteskollierer ist, und relevante Ideen müssen sehr klar kommuniziert werden.

4. Die informelle Behandlung nicht ablehnen

Die Feststellung einer informellen Behandlung mit Co -Arbeitern verbessert sich nicht nur die Kommunikation, sondern hilft auch mehr Empathie. Auf diese Weise die Auswirkungen möglicher Probleme oder Unfälle wird durch eine affektive und einfühlsame Bindung gepolstert Obwohl es nicht stark genug sein muss, um sich in Freundschaft zu verwandeln, dient es dazu, das Prognimim besser zu verstehen.

5. Streben Sie die Ziele gut zu verstehen

Oft gehen wir davon aus, dass die Ziele einer Organisation oder einer Wohnung diejenigen sind, die "unseren gesunden Menschenverstand" zu diktieren scheinen Es erkennt nicht die Anzeichen dafür, dass echte Ziele andere sind. Zum Beispiel möchte ein Unternehmen möglicherweise sein Markenimage verbessern, anstatt den Umsatz zu steigern, obwohl wir als zweites angesehen werden.

Die Idee ist daher Stellen Sie sicher, dass die Philosophie des Unternehmens verstanden wird, Über die konkreten Ziele hinaus, die man vorschlägt, den täglichen Arbeitstag zu beenden.

6. Emotionale Intelligenz entwickeln

Emotionale Intelligenz hilft, Frustration, Enttäuschungen und Ungeduld zu verwalten, damit die Art und Weise, wie diese Empfindungen beantwortet werden.

Darum Ein gutes Training in dieser Art von Intelligenz ist eine hervorragende Möglichkeit, um die persönlichen Fähigkeiten zu verbessern und Profis, die uns ermöglichen, uns besser an unvorhergesehene Herausforderungen und sich verändernde Situationen anzupassen.

  • Sie können interessiert sein: "Die Vorteile der emotionalen Intelligenz bei der Arbeit"