10 Lebensmittel, die nicht das sind, was sie scheinen

10 Lebensmittel, die nicht das sind, was sie scheinen

Obwohl viele nicht wissen, Wir essen nicht immer das, was wir denken, wir essen. Die Lebensmittelindustrie ist ein sehr lukratives Geschäft, und wenn unsere Ernährung zu einem Geschäft wird, erscheint eine Reihe von Konsequenzen wie die, mit denen wir uns in diesem Artikel befassen werden.

Unsere Ernährung ist ein ernstes Problem, da unsere Gesundheit und unser körperliches, aber auch geistiges Wohlergehen davon abhängen. Leider können wir manchmal denken, dass wir gebratene Kartoffeln essen, wenn dieses Produkt wirklich alles außer Kartoffeln hat. 

Wir können uns auch von dem ernähren, was wir für ein gesundes Essen halten, und es ist alles andere als das. Marketing und Werbung spielen in dieser Hinsicht eine wichtige Rolle. Und gut ... auch die Zulässigkeit von Regierungen und Regulierungsbehörden.

Lebensmittel, die nicht das sind, was Sie immer gedacht haben

Es stellt sich heraus und in einigen Fällen ungesund. 

Wenn Sie wissen möchten, welche Lebensmittel nicht das sind, was Sie denken, müssen Sie nur die Liste lesen, die wir unten präsentieren.

1. Orangensaft

Viele von uns haben einmal einen Nektar -Tetrabrick aus durchdachtem Orangensaft gekauft, den wir zumindest zumindest zum größten Teil Orangensaft konsumierten. Das erste, was wir normalerweise in den Kopf kommen, wenn wir sein suggestives Etikett sehen, ist, dass es mit Vitamin C angereichert ist und daher praktisch ein Stück Obst und ein gesundes Getränk verbraucht wird. 

Nun, nichts davon! Nun, dieses Produkt enthält nicht nur weniger als die Hälfte des Orangensaftgehalts, sondern sondern auch weniger als die Hälfte des Orangensaftgehalts Es ist ein Getränk mit hohem Zucker, Was verursacht Hyperglykämie. Nicht gut, wenn wir eine gesunde und Gewichtsverlustdiät durchführen wollen.

  • Verwandter Artikel: "24 Verbrennung von Lebensmitteln (und sehr gesund)"

2. Erdnussbutter

Erdnussbutter ist ein gesundes Produkt, das eine große Menge Erdnuss enthält. Es gibt jedoch Industrieversionen, die nicht nur eine geringere Menge dieser trockenen Früchte enthalten, sondern auch aus Zucker und hydrierten Ölen bestehen, die einen hohen Gehalt an Transfetten aufweisen, als Sie sind weniger gesunde Fette und sollten aus der Ernährung beseitigt werden von uns allen.

  • Empfohlener Artikel: "Arten von Fetten (gut und schlecht) und ihre Funktionen"

3. Honig

Honig ist ein Naturprodukt, das trotz eines hohen glykämischen Index sehr gesund ist. Ein Artikel, der in der Zeitung veröffentlicht wurde, warnte vor einigen Monaten, dass die nationalen Produzenten die niedrigen Kosten und den Verdacht des Verfälschungsmaus, der aus dem asiatischen Land stammt, anprangern. Es gibt viele Organismen, die die Zunahme des falschen Honigs warnen. 

In der Tat die Nachrichten zur Lebensmittelsicherheit Er führte eine Studie durch, in der er feststellte, dass 76% aller in den Supermärkten vorhandenen Honeys behandelt wurden Ein Prozess, der als Ultra -Filtration bezeichnet wird, um seinen Ursprung nicht verfolgen zu können. Was sollte den Verdacht auf Verbraucher erhöhen.

4. Kartoffelbeutel

Bag -Kartoffeln sind ein sehr ungesunde Lebensmittel, das, wenn nicht in Maßen konsumiert wird, Sie können schädliche Auswirkungen auf die Gesundheit haben. Dieses Produkt enthält, obwohl er gebratene Kartoffeln genannt wird, eher wenig Kartoffel, weniger als die Hälfte. Tatsächlich enthalten sie andere Substanzen wie Reismehl, Mais und Kartoffel, gemischt mit Weizenstärke, Salz und Gewürzen Gemüselölen.

5. Krabbenstöcke

Die Krabbe ist ein sehr leckeres und nahrhaftes Essen, aber das Gleiche geschieht nicht mit den Krabbenstöcken, die nur ihren Geschmack imitieren. Und es ist, dass diese leckeren Stöcke aus Surimi bestehen, einer Substanz, die vor Jahrhunderten in Japan erfunden wurde. 

Der Surimi wird dank der wiederholten Wäsche verschiedener Fische oder Geflügel erreicht, bis eine gallertartige Masse erreicht ist Mischungen mit Zusatzstoffen, um den Produktschutz zu gewährleisten. Außerdem werden andere Produkte wie Paprika hinzugefügt, um diesen "Krabben -Look" zu verleihen.

6. weiße Schokolade

Wie gut es auch ist, weiße Schokolade ist keine Schokolade. Schokolade sein, sollte Kakao tragen, und was dieser Substanz seiner Zusammensetzung am nächsten ist, ist Kakaoaroma -Butter. Neben, Kakao wird durch Milch ersetzt, Was gibt diese weiße Farbe. Wenn Sie also das nächste Mal eine "Milchibar" -Braft schnappen, die wissen, dass es nicht genau Schokolade ist, auch wenn sie köstlich süß ist, ist es nicht genau, Schokolade.

7. Speckstücke

Die Speckstücke, die Sie zu den gebackenen Kartoffeln oder zu Salaten hinzufügen können, sind nicht wirklich Speck. In der Tat, Sie sind Soja -Stücke mit Speckgeschmack. Jetzt verwenden einige Marken Speck, aber in kleinen Mengen. Es kann ein sehr leckeres Produkt sein, aber Speck hat nichts.

8. Trüffelöl

Trüffelöl erfolgt normalerweise nicht mit Trüffeln, sondern mit anderen Ölen, zu denen das Trüffel -Aroma hinzugefügt wird. Der Trüffel ist ein teures Produkt und in der Tat der starke Geruch und der starke Geschmack von Trüffelöl Es ist auf eine chemische Verbindung und nicht auf echte Trüffel zurückzuführen. Obwohl es authentisches Trüffelöl gibt, ist sein Preis der Durchschnittsverbraucher sehr teuer.

9. Wasabi

Das grünliche Gewürz, das Sie mit Sushi in japanischen Restaurants bringt, ist der Wasabi, eine Mischung aus würzigen Radieschen, Senf und Lebensmittelfarbe. Tatsächlich sollte dieses Produkt aus Silber bestehen, das diesem Produkt, das nur auf der Insel Sajalín in Japan wächst. 

Es wird geschätzt, dass Nur 5% der Wasabi in japanischen Restaurants auf der ganzen Welt enthalten diese Wurzel. Sie sollten also nicht aufhören, in japanische Restaurants zu gehen, wenn Sie exotisches Essen mögen.

10. Kaviar

Der Kaviar ist Stör aus den Flüssen, die in das Kaspische Meer und das Schwarze Meer fließen. Denn in diesem Bereich war es übermäßig Fisch, es ist selten, dieses Produkt zu finden, das einen sehr hohen Preis hat. Der Kaviar, der nicht authentisch ist, wird heute weiterhin vermarktet. Weder seine Größe, sein Aroma, seine Farbe oder sein Geschmack ähneln dem Original. 

  • Vielleicht interessieren Sie sich: "20 sehr reichhaltige Lebensmittel im Protein"